琳琅网址,艾草在线精品视频在线观看

PLUS Programm

Die Schüler der ersten Klasse nehmen an dem Projekt PLUS – Das ?sterreichische Pr?ventionsprogramm – teil, das von der Klassenvorst?ndin Frau Prof. Lichtl und ihrer Stellvertreterin Prof. Mühlberger-K?chelhuber geleitet wird.
Die Bew?ltigung verschiedener Entwicklungsaufgaben wie die k?rperlichen Ver?nderungen, die Abl?sung vom Elternhaus oder die Positionierung in der Gleichaltrigengruppe stellt die 10 bis 14-J?hrigen vor eine gro?e Herausforderung. Das PLUS-Programm setzt dort an, wo sich die Kinder tagt?glich bew?hren müssen: in der Schule.
Begleitet werden die Schüler in den n?chsten vier Jahren (gesamte Unterstufe) mit dem Ziel ihre Lebenskompetenzen zu st?rken. Besonders gef?rdert werden etwa die Selbst- und Fremdwahrnehmung, das Einfühlungsverm?gen, die Kommunikationsf?higkeit, aber auch Probleml?sef?higkeiten und Beziehungsf?higkeiten, um nur einige Bereiche zu nennen.
Die Schüler entwickeln Ressourcen, die es ihnen erm?glichen die anstehenden Entwicklungsaufgaben positiv zu bew?ltigen. Menschen, die mit St?rken und Schw?chen umgehen k?nnen und über unterschiedliche, situationsangepasste Bew?ltigungsstrategien verfügen, gelten als weniger suchtgef?hrdet als jene, die dies nicht k?nnen.
Neben der Pers?nlichkeitsschulung stehen in jedem Schuljahr auch Themen der Suchtpr?vention am Programm. Wir besch?ftigen uns kritisch mit dem Konsumverhalten, dem Umgang mit Medien/Internet sowie mit der Vermeidung der Nikotin- und Alkoholsucht.
Die Unterrichtseinheiten sind auf das jeweilige Alter und die damit verbundenen aufkommenden Interessen zugeschnitten. Unterstützt und in den vier Jahren begleitet werden die Klasse und das Lehrerinnenteam durch das Institut für Suchtpr?vention der Stadt Wien.